Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherinformation von der EMOUNTAINBIKE Alexander Grauberger Babbergerstr.7 76189 Karlsruhe

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 01.11.2017

Die Vertragssprache ist Deutsch.

1 Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für den Verkauf von Waren durch die EMOUNTAINBIKE Alexander Grauberger Babbergerstr.7 76189 Karlsruhe.

1.2 Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

1.3 Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2 Vertragspartner

Vertragspartner für alle Produkte, die Sie über unseren Shop beziehen, EMOUNTAINBIKE Alexander Grauberger Babbergerstr.7 76189 Karlsruhe

Wir stehen Ihnen während unserer Geschäftszeiten von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr gerne für alle Fragen rund um unsere Leistungen und Angebote zur Verfügung. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

EMOUNTAINBIKE Babbergerstr.7 76189 Karlsruhe.

Fon: 0721 609 903 28

Mob: 0151 416 091 82



3 Liefer- und Versandbedingungen

3.1.Die Lieferung erfolgt nur über eine unserer Speditionsspartner innerhalb Deutschlands.

3.2.Die Ware kann selbst abgeholt werden bei uns im Geschäft.

4 Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Alle Preise der EMOUNTAINBIKE sind Endpreise in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten werden vor Abschluss des Bestellvorgangs auf der jeweiligen Seite des Angebots von EMOUNTAINBIKE gesondert ausgewiesen. Die Mehrwertsteuer wird auf den Rechnungen separat ausgewiesen.

4.2 Folgende Zahlungsmethoden stehen dem Kunden zur Verfügung:

Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Verkäufers per Bar, EC

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

5 Rückgabe, Widerruf und Eigentumsvorbehalt

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.



6 Widerrufsrecht des Verbrauchers, Rücksendekosten

6.1 Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, steht ihm ein Widerrufsrecht zu, dessen Art und Umfang der Widerrufsbelehrung zu entnehmen ist:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, beträgt die Widerrufsfrist 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

EMOUNTAINBIKE

Babbergerstr 7

76189 Karlsruhe

Fon: 0721 609 903 28

Mob: 0151 416 091 82



E-Mail: info@emountainbike-kaufen.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. Ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder uns zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden bzw. übergeben.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

EMOUNTAINBIKE

Babbergerstr 7

76189 Karlsruhe

Fon: 0721 609 903 28

Mob: 0151 416 091 82



E-Mail: info@emountainbike-kaufen.de

Widerruf

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*): __________________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum: _______________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht beifolgenden Verträgen:

• Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt EMOUNTAINBIKE die Kosten der Rücksendung.

7 Haftung

7.1 Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadens-ersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie unsere Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der EMOUNTAINBIKE, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet EMOUNTAINBIKE nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7.2 Absatz 1 gilt auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von EMOUNTAINBIKE, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

7.3 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.

8 Mängelansprüche

8.1 Bei allen Waren aus dem Onlineshop der EMOUNTAINBIKE bestehen die gesetzlichen Gewährleistungs-rechte.

8.2 Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist – abweichend von der gesetzlichen Regelung – ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für

a) Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

b) für sonstige Schadensersatzansprüche, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch EMOUNTAINBIKE oder einen Erfüllungsgehilfen der EMOUNTAINBIKE beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erfordert und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten),

c) Wenn EMOUNTAINBIKE den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat,

d) für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz. In den in den Ziffern a) bis d) genannten Fällen gelten die gesetzlichen Bestimmungen über die Gewährleistung.

8.3 Ist der Käufer Unternehmer im Sinne des § 14 BGB gilt abweichend von 10.1 und 10.2: Die Mängelansprüche des Unternehmers verjährt innerhalb von 12 Monaten ab Übergabe der Ware. Hiervon ausgenommen sind Ansprüche wegen der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

8.4 Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware, die in den Vertrag mit einbezogen werden, nur die Angaben der EMOUNTAINBIKE und die Produktbeschreibungen des Herstellers.

8.5 Sofern die gelieferte Ware mangelhaft im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen ist, behält sich EMOUNTAINBIKE gegenüber Unternehmern die Wahl der Nacherfüllung (Nachbesserung durch Beseitigung des Mangels, Ersatzlieferung durch Lieferung einer mangelfreien Sache) vor.

9 Transportschäden

9.1 Ist der Kunde Verbraucher, gilt folgendes:

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so soll der Verbraucher diese Fehler möglichst sofort beim Zusteller reklamiert und unverzüglich Kontakt zu EMOUNTAINBIKE aufgenommen werden. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Verbrauchers und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Allerdings kann mit Hilfe der Reklamation die EMOUNTAINBIKE ihre eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen.

9.2 Ist der Kunde Unternehmer, gilt folgendes:

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Unternehmer über, sobald EMOUNTAINBIKE die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlässt der Unternehmer die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls EMOUNTAINBIKE einen Mangel arglistig verschwiegen hat.

10 Schlussbestimmungen

10.1 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder als öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen EMOUNTAINBIKE und dem Kunden der Sitz der EMOUNTAINBIKE, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat.

10.2 Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit diese Rechtswahl nicht dazu führt, dass ein Verbraucher hierdurch zwingenden verbraucherschützenden Normen entzogen wird.

Datenschutzbestimmungen

Wir möchten Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren:

EMOUNTAINBIKE legt großen Wert auf den Schutz der Daten ihrer Kunden.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn sie der Kunde der EMOUNTAINBIKE von sich aus zur Vertragsabwicklung oder bei der Anmeldung zum E-Mail-Newsletter zur Verfügung stellt. Die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten werden zur Vertragsabwicklung sowie zur Bearbeitung der Anfragen des Kunden genutzt.

Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Die E-Mailadresse des Kunden wird ausschließlich für eigene Werbezwecke genutzt, sofern der Kunde ausdrücklich eingewilligt hat. Der Kunde kann seine Einwilligung gegenüber EMOUNTAINBIKE jederzeit widerrufen.

Die personenbezogenen Daten des Kunden werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Für die Abwicklung von Zahlungen werden die Zahlungsdaten ggf. an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreisbezahlung werden die Daten des Kunden mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, nach Ablauf dieser Fristen jedoch gelöscht, sofern der Kunde in die weitere Verwendung seiner Daten nicht ausdrücklich eingewilligt hat. Auch behält EMOUNTAINBIKE sich die Datenverwendung für gesetzlich erlaubte Datenverwendungen vor, die wie folgt aussehen können:

• Datenweitergabe zur Vertragserfüllung (wie bereits oben erwähnt)

Zur Vertragserfüllung gibt EMOUNTAINBIKE die Daten des Kunden an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen gibt EMOUNTAINBIKE die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den vom Kunden im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst wie z.B. Paypal).

Der Kunde hat ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Er kann sich bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten unentgeltlich an den Verkäufer wenden.

Wichtige Informationen zu Batterien und Akkus

Altbatterien (bzw. Akkus) können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Entsorgung die Umwelt oder die Gesundheit schädigen können. Batterien und Akkus enthalten zudem wichtige Rohstoffe (z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel) und werden wieder verwendet. Eine Entsorgung von Batterien und Akkus darf nicht über den Restmüll erfolgen. Dies gilt auch für Produkte, in denen Batterien oder Akkus eingebaut oder beigefügt sind. Leere Batterien und Akkus oder Produkte, in denen leere Batterien oder Akkus verbaut sind, müssen bei sogenannten Recyclinghöfen bzw. Sammelsysteme von GRS abgegeben werden.

Verbraucher sind gesetzlich zur Rückgabe aller gebrauchten Batterien und Akkus verpflichtet.

Schadstoffhaltige Batterien/Akkus sind mit dem Symbol eines durchgestrichenen Mülleimers gekennzeichnet, das auf das Verbot der Entsorgung über den Hausmüll hinweist:

Die Bezeichnungen für das ausschlaggebende Schwermetall sind: Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium, Hg = Quecksilber Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent, Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei.

Unsere Rücknahmeverpflichtung beschränkt sich dabei auf Altbatterien (bzw. Akkus) der Art, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben, sowie auf die Menge, derer sich Endnutzer üblicherweise entledigen. Satz 1 erstreckt sich nicht auf Produkte mit eingebauten Altbatterien; das Elektro- und Elektronikgerätegesetz und die Altfahrzeug-Verordnung bleiben unberührt.

Kosten für eine eventuelle Rücksendung werden von EMOUNTAINBIKE nicht übernommen.